Mona gewinnt das erste Promi-Dinner 2014

Ramona Stöckli und Katharina Kuhlmann beim Promi-Dinner

Ramona Stöckli und Katharina Kuhlmann beim Promi-Dinner

Das mit der Liebe hat beim RTL-Format «Der Bachelor» für Finalistin Ramona «Mona» Stöckli (31) 2013 nicht richtig klappen wollen. Dieses Jahr startet für die Luzernerin dafür umso vielversprechender. Gestern Abend zeigte Mona bei «Das perfekte Promi Dinner» auf VOX ihr Kochtalent und lag damit ganz weit vorne.

Drei Gänge servierte sie ihren Gästen, Ex-Bachelor Jan Kralitschka (37), «The Voice»-Finalistin Kim Sanders (45) und Moderatorin Katharina Kuhlmann (36). Nach «Geissenpeters Wiesentraum» folgte ein Kalbsfilet mit «Grüssen aus Öhis Beet» und als Dessert «Heidis dunkles Geheimnis mit Schuss».

Fast so interessant wie Monas Menü war auch das Wiedersehen mit ihrer Ex-TV-Liebe Jan. Zu Beginn gab es zaghafte Blicke, am Ende sogar einige Berührungen. Ein Liebes-Comeback vor laufenden Kameras gab es aber nicht! «Jan und ich sind gute Freunde, verstehen uns prima», so Mona.

Pech in der Liebe, Glück im Spiel – so auch bei Mona. Denn sie wurde mit 27 Punkten von ihren Promi-Kollegen auf den ersten Platz gewählt. «So sehen Sieger aus», scherzte sie im Anschluss. Wer war gleich nochmal dieser Jan?

Jan und Mona beim Promi-Dinner

Ramona Stöckli und Jan Kralitschka beim perfekten Promi-Dinner

Ramona Stöckli und Jan Kralitschka beim perfekten Promi-Dinner

Bei Der Bachelor 2013 verschmähte er ihre Liebe - aber so richtig kommt Jan Kralitschka (37) trotzdem nicht von Mona Stöckli (31) los. Die beiden scheinen nicht nur privat noch in gutem Kontakt zu stehen, auch beruflich haben die ehemaligen Turteltauben immer wieder miteinander zu tun. So auch bei der ersten Folge des perfekten Promi-Dinners im neuen Jahr, die im Januar ausgestrahlt wird.

An der Seite von der Sängerin Kim Sanders (45) und dem Model Katharina Kuhlmann (36) werden Jan und Mona um die Wette kochen und sich im Kampf um die kulinarische Krone behaupten. Ob's dabei auch abseits des Herds heiß hergehen wird? Der eine oder andere Fan von Jan wäre sicherlich nicht unglücklich, wenn das hübsche Paar doch noch einmal miteinander anbändelt.

Wohlfühlen dürfte sich der Bachelor 2013 jedenfalls ganz sicher in der Koch-Runde - schließlich ist er einmal mehr der Hahn im Korb und darf sich in der Aufmerksamkeit von - diesmal allerdings "nur" - drei Frauen suhlen. Ob Mona gegen ihre weibliche Konkurrenz ankommt? Am 5. Januar 2014 (VOX) wissen die Zuschauer mehr.

VIP Bus: Patrick Nuo schlägt Mona und wird Pauschal-Promi 2013

Ramona Stöckli und Patrick Nuo (Mitte)

Ramona Stöckli und Patrick Nuo (Mitte)

Leider hat es nicht geklappt. Mona und Sarah haben den Titel "Pauschal-Promi 2013" nicht gewonnen. Dafür hat ein anderer Schweizer zugeschlagen: Patrick Nuo gewinnt den Titel und spendet zusammen mit Dirk Moritz das Preisgeld an "Ein Herz für Kinder".

Mona hat aber nicht lange Zeit, um Trübsal zu blasen, bereits Anfang Januar 2014 steht beim Promi-Dinner ein Wiedersehen mit Jan Kralitschka an.

Nach Autounfall: Mona wirbt für Mazda

Ramona Stöckli macht Werbung für Mazda

Ramona Stöckli macht Werbung für Mazda

Und dann hats plötzlich «rums» gemacht! Die Sache mit dem Autofahren muss Ex-«Bachelor»-Kandidatin Ramona «Mona» Stöckli (31) defintiv noch ein wenig üben. Denn wie die Schweizerin Blick.ch verrät, hat sie es tatsächlich geschafft, mit satten 20 km/h einen Unfall zu bauen.

«Es war wirklich ziemlich peinlich», so Mona. «Ich wollte in den Ferien auf Gran Canaria einen Freund vom Flughafen abholen. Als wir dort ankamen, fand ich die Einfahrt zum Abholbereich nicht. Also kurvte ich mit 20 km/h quer über den Flughafen. Plötzlich sah ich aus dem Augenwinkel, wie links ein Auto eine Strasse runterfuhr. Dann hats auch schon geknallt Ich hatte mit meinen 20 km/h ein Strassenschild so richtig schön umgenietet.»

Ob genau dieser peinliche Unfall Grund dafür war, dass Mona einen neuen Werbedeal mit der Automarke Mazda bekommen hat? Das bleibt ihr Geheimnis. Nur so viel: Nachdem Mona gerade erst das Aushängeschild für die «Balance Water»-Marke von Hollywood-Star Hugh Jackman geworden ist, hat sie den nächsten Deal an Land gezogen und ist das Gesicht für den neuen Mazda 3!

«Ich fahre zum einen den Mazda 3 durch ganz Deutschland und zum anderen stehe ich dem Unternehmen für diverse Events und Veranstaltungen als Moderatorin zur Verfügung», freut sie sich gegenüber Blick.ch.